Turnerjugend Bestenkämpfe – Zwei 3. Plätze für die Mannschaften der TSD

19.03.2016 von Paula Budschewski

Das Wettkampfjahr für die Turnerinnen der Turnerschaft Durlach hat wie in jedem Jahr in Bretten begonnen.

Am Samstag, 27. Februar 2016, begann der Tag früh (8 Uhr) mit dem ersten Durchgang bei den Turnerjugend Bestenkämpfen des Karlsruher Turngaus. Die Turnerschaft ging mit zwei Mannschaften an den Start. Geturnt wurden die Pflichtübungen nach dem Aufgabenbuch des Deutschen Turnerbundes (DTB) in der neuen Version.

Bei den Jüngsten in der Altersklasse 8/9 weiblich starteten Jule Roth, Malena Conradi, Selma Thomé sowie Elsa und Greta Fischer. Für zwei Turnerinnen war es der erste Start beim einem Wettkampf. Einen guten Einstieg hatten die Turnerinnen am ersten Gerät. Hier wurde von den meisten Mädchen die Grätsche über den Bock gezeigt. Am darauf folgenden Reck konnten persönliche Erfolge gefeiert werden. Danach waren am Zitterbalken Stürze vom Gerät leider nicht komplett zu vermeiden. Am Paradegerät der Durlacher, dem Boden, konnten die Turnerinnen nochmal wichtige Punkte sammeln. Am Ende durften sie über den 3. Platz auf dem Treppchen freuen.

Ebenfalls auf den Bronzerang schaffte es die zweite Durlacher Mannschaft mit Anna Vogel, Luna Sirim, Marie-Claire Mayer, Finja Bachmor und Lucie Gasch. Sie starteten in der Altersklasse weiblich 10/11 und turnten die nächst schwierigeren Übungen. Mit soliden Übungen und tollen Sprüngen waren am Ende alle zufrieden. Besonders zu erwähnen ist hier vor allem die Barrenübung von Finja, die damit in ihrer Altersklasse so viele Punkte wie keine Andere für ihre Mannschaft erturnen konnte.

Der Abstand auf die vorderen Plätze war erfreulicherweise gering und so ist die Motivation hoch, für den nächsten Wettkampf weiter fleißig zu trainieren.

Ein Dankeschön an alle mitgereisten Eltern, unsere Kampfrichter Petra Bratzler und Vivien Gatzke und das gesamte Trainerteam.

Paula Budschewski

Zurück