Handball-Termine

15.12.2018 (Samstag)

mE-Jugend2: TSD2 - TS Mühlburg

13:00

Weiherhofhalle

mC-Jugend: JSG Rot-Malsch - TSD

14:30

Sporthalle der Parkringschule

68789 St. Leon-Rot
Wiesenstraße 6

mE-Jugend1: SG Stutensee-Weingarten - TSD

15:00

Sporthalle Friedrichstal

76297 Stutensee-Friedrichstal
Straße der Picardie 1

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Damen: TSD - HSG Ettlingen/Bruchhausen 28:13 (15:8)

04.10.2018 von Pia Fischbach

Am ersten Heimspieltag waren die TSD-Damen besonders motiviert. Ein Sieg war Pflicht. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gelang nach zweieinhalb Minuten das 1:0 für die Durlacherinnen. Ab diesem Zeitpunkt lief alles für die Mannschaft. Eine stabile und agile Abwehr machten es den Gästen der HSG enorm schwer durch zu brechen. Im Angriff lief der Ball flüssig und man bewahrte sehr viel Geduld, um eine Torchance zu kreieren. Vor allem die Anzahl der technischen Fehler war sehr gering. Mit dieser konzentrierten Leistung setzen sich die Damen kontinuierlich ab und konnten mit einem 15:8 in die Pause gehen.

Für die Mannschaft galt es, die zweite Halbzeit genauso zu gestaltet wie die erste Hälfte. Zunächst sah es gut aus, denn die zweite Hälfte begann mit einem 4:0-Lauf für die TSD. Doch dann schlichen sich immer mehr technische Fehler und Unkonzentrierheiten ein. Die Mannschaft verlor völlig den Faden im Angriff. Zum Glück blieb die Abwehr konstant stabil und so konnten in dieser schwierigen Phase des Spiels die Gäste nicht wirklich den Hausherrinnen gefährlich werden. In den letzten 10 Minuten drehten die Damen doch nochmal auf. Der Ball lief schneller, die Fehler stellten sich ein und Tor für Tor erkämpfte man sich einen verdienten Sieg.

Es spielten: Sarah Dimpfel - Swantje Kreis (5), Anna Hantl, Vanessa Wallisch (3), Wendy Grimm-Polich, Jule Miltner, Meike Mutter (2), Pia Fischbach (1), Alexandra Schneider (1), Karen Maier (6/4), Tamara Martin (8), Jessica Heß

Zurück