Handball-Termine

23.01.2019 (Mittwoch)

wC-Jugend: WSG Kraichgau-Hardt TSD

18:15

Mehrzweckhalle

76646 Bruchsal-BüchenauIm
Baierhäusl 1

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Herren 1: HC Mühlacker - TSD 27:29 (14:12)

17.11.2013 von Administrator

Auswärtssieg!

Zwei ganz wichtige Punkte nahm die TSD vom Auswärtsspiel in Mühlacker mit. In der 1. Halbzeit verschliefen die Gäste den Start allerdings komplett und lagen schnell mit drei Toren in Rückstand. Mit zunehmender Spieldauer gewöhnte man sich wohl mehr und mehr an das harzlose Spielgerät und war spätestens beim 4:4-Ausgleich in der Partie angekommen. In der Folgezeit konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen, erst kurz vor der Halbzeit nutzen die Gastgeber sich häufende Durlacher Fehler, um sich einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten.

Die ersten 15 Minuten nach Wiederanpfiff verschlief die TSD komplett und lag folgerichtig fast schon aussichtslos mit 16:21 zurück. In dieser Phase des Spiels produzierten die Gäste eine Reihe von technischen Fehlern und luden die wacker kämpfende Heimmannschaft so zum Toreschießen geradezu ein. Einzig allein den Toren der beiden am diesen Abend besten Durlacher Benjamin Donat und Christopher Langsdorf hatten es die Markgrafenstädter zu verdanken, nicht schon hoffnungslos in Rückstand zu geraten.

In den letzten 15 Spielminuten zeigte sich die TSD dann auf einmal wie verwandelt. Die Mannschaft kämpfte sich wieder zurück ins Spiel, spielte im Angriff endlich strukturiert und diszipliniert, holte so Tor um Tor auf und schaffte beim 25:25 erstmals wieder den Ausgleich. Als dann auch noch Torhüter Johannes Schopper einige entscheidende Bälle (u.a. einen Siebenmeter) parierte, war das Spiel endgültig zu Gunsten der TSD gedreht. Am Ende gewann das wieder stark ersatzgeschwächte Team nicht unverdient mit 29:27.

Tore für Durlach: Donat (7), Langsdorf (6), F. Polich (5), Pirogow (5/3), Fischbach (2), B. Polich (2), Diessner (1), Ebser (1)

Vorschau

Die Turnerschaft hat mit dem nunmehr zweiten Sieg in Folge und jetzt 8:12 Punkten den wichtigen Anschluss an das Tabellenmittelfeld geschafft. Erfreulich ist zudem, dass das Team seit geraumer Zeit vor allem in kämpferischer Hinsicht voll überzeugt.

Am kommenden Wochenende ist die TSD aufgrund des schon absolvierten Spiels gegen den TV Neuthard spielfrei und greift erst wieder am 01.12.2013 ins Spielgeschehen ein. Gegner in der heimischen Weiherhalle wird dann der TV Büchenau sein. Auf das Team um Spielführer Daniel Diessner wartet dann also wieder eine schwierige Aufgabe. Die mittlerweile von Roland Hench trainierten Büchenauer haben sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gefangen und sich in der erweiterten Tabellenspitze festgesetzt. Auch in diesem Spiel wird die TSD aber wieder alles in die Waagschale werfen, um am Ende die Punkte unter dem Turmberg zu behalten.

Zurück