Handball-Termine

22.12.2018 (Samstag)

wE-Jugend: TS Mühlburg - TSD

13:45

Carl-Benz-Halle

76185 Karlsruhe-Mühlburg
Sternstraße 3

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Herren 1: HSG Walzbachtal – TSD 30:30 (12:14)

20.11.2018 von Pia Fischbach

Remis in Walzbachtal

Nach dem deutlichen Sieg am vorherigen Spieltag gegen die SG Sulzfeld/Bretten waren die Herren aus Durlach bei der HSG Walzbachtal 2 zu Gast. Es galt einen Sieg mitzunehmen, um mit vollem Selbstvertrauen am nächsten Spieltag gegen den Tabellenführer TV Ispringen anzutreten. Dabei musste Trainer Pirogow auf mehrere Spieler verzichten, welche durch Verletzungen und Krankheit nicht spielen konnten. So reiste die Mannschaft mit einem dezimierten Kader nach Walzbachtal.

Das Spiel begann für beide Seiten ausgeglichen. So stand es nach knapp zehn Minuten 4:4. Bis zur 24. Minute konnte sich die Mannschaft von Trainer Pirogow einen knappen Vorsprung von drei Toren herausspielen und das Spiel schien in der Hand der Durlacher zu liegen. Dabei konnten sich beide Mannschaften auf eine gute Abwehr verlassen und die Tore wurden meist über Einzelaktionen erzielt. Die Männer der TS Durlach gingen mit einem zwei Tore Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel bot sich ein unverändertes Bild. So konnte sich keine Mannschaft mit mehr als 3 Toren absetzen und es entwickelte sich ein spannendes und umkämpftes Spiel. Nach 15 Minuten stand in der zweiten Halbzeit 23:22 für die Heimmannschaft aus Walzbachtal. In der 53. Minuten bekam Christian Leins von der TS Durlach eine Rote Karte, wegen einer Tätlichkeit gegen einen Spieler der HSG Walzbachtal. Nach diesem Vorfall war ordentlich Feuer in der Partie und die Schiedsrichter hatten auf beiden Seiten alle Hände voll zu tun, um das Spiel unter Kontrolle zu halten. So entwickelte sich in den letzten 5 Minuten der Spielzeit ein echter Krimi. Zum tragischen Helden auf Durlacher Seite entwickelte sich Robin Schneider, welcher erst ein schönes Tor aus der Bedrängnis zum 28:30 erzielte und aber im nächsten Angriff den Ball verlor. Durch zwei weitere Tore der HSG Walzbachtal stand es nach 59 Minuten und 45 Sekunden 30:30 und Maximilian Lange hatte noch eine Chance ein Tor zu erzielen, welches leider nicht fallen wollte. So trennten sich die beiden Mannschaften unentschieden.

Beste Torschützen auf Durlacher Seite waren Florian Polich und Maximilian Lange mit je acht Toren.

Es spielten: Luca Sforza, Mirco Stern (beide Tor), Alexej Brantin, Maximilian Lange, Robin Schneider, Florian Polich, Marcus Werner, Mehdi Mornegui, Christian Leins, Michael Schneider, Viktor Riedlin, Daniel Knepper, Philipp Landes

Ausblick

Am 25.11.2018 um 18:00 Uhr geht es daheim in der Weiherhofhalle gegen den bisherigen Spitzenreiter aus Ispringen. Dabei gilt es, dem bisherigen ungeschlagen Tabellenführer Paroli zu bieten und wenn möglich einen Sieg mitzunehmen.

Zurück