Handball-Termine

24.03.2019 (Sonntag)

wC-Jugend: TG Neureut - TSD

11:20

Sporthalle Neureut 1

76149 Karlsruhe-Neureut
Unterfeldstraße 6

mA-Jugend: TG Neureut - TSD

15:30

Sporthalle Neureut 1

76149 Karlsruhe-Neureut
Unterfeldstraße 6

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Herren 1: TSD - HC Neuenbürg 2 28:24 (17:13)

19.02.2019 von Pia Fischbach

Durlach setzt sich durch Sieg gegen Neuenbürg auf Platz 3 fest

Im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Trainer Dominik Pirogow hatte die erste Herrenmannschaft der Turnerschaft mit dem Heimspiel gegen die Badenligareserve aus Neuenbürg eine schwere Aufgabe zu lösen zumal gleich mehrere Leistungsträger verletzt ausfielen.

Die Gäste kamen zunächst besser ins Spiel und führten schnell mit 4:2. Die von Interimstrainer Benjamin Kreis-Polich gecoachte Durlacher Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und konnte ausgleichen. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Toren auf beiden Seiten. Beim Stand von 7:7 nach gerade einmal neun gespielten Minuten funktionierte dann auch endlich die Durlacher Abwehr ein wenig besser und so konnte man sich durch einige schnelle Gegenstöße auf vier Tore absetzen. Diesen Vorsprung nahmen die Gastgeber letztlich auch mit in die Halbzeitpause.

Nach fünf schwungvollen Minuten in der zweiten Halbzeit kam dann aber aus dem Nichts ein Bruch in das Spiel der Durlacher. Innerhalb von nur vier Minuten verspielte man die zuvor hart erkämpfte 5-Tore-Führung leichtfertig. Wer aber glaubte, dass das Spiel nun kippen konnte, sah sich getäuscht. Die beeindruckende Reaktion der jungen Durlacher Mannschaft war ein 4-Tore Lauf und schon war der alte Abstand wiederhergestellt. Auch in der restlichen Spielzeit hatte die Heimmannschaft immer die richtige Antwort parat und so konnte am Ende ein 28:24-Sieg bejubelt werden, wodurch man den Gegner aus Neuenbürg auf drei Punkte distanzieren konnte und den dritten Tabellenplatz verteidigte.

Besonders positiv zu erwähnen war am heutigen Tag, wie die jungen Spieler in Abwesenheit einiger etablierter Kräfte sich in die Mannschaft einfügen konnten und auch in schwierigen Situationen Verantwortung übernahmen.

Es spielten: Luca Sforza, Mirco Stern (beide Tor), Alexej Brantin (1), Moritz Bodenbach (1), Robin Schneider (2), Florian Polich (8), Marcus Werner, Fabian Knepper (5), Michael Schneider (3/2), Mehdi Mornegui (1), Tim Fischbach (5), Christian Leins, David Knepper (2)

Ausblick

Mit dem Spiel bei der TV Forst am kommenden Sonntag, den 24.2., um 17 Uhr will sich die Mannschaft noch einmal mit einem Erfolgserlebnis in die kurze Faschingspause verabschieden. Unterschätzen sollte man den abgeschlagenen Tabellenletzten trotz des deutlichen Hinspielerfolgs aber auf keinen Fall. Der letzte Sieg einer Durlacher Mannschaft in Forst liegt nämlich schon eine Weile zurück. Die Mannschaft wird alles daran setzen nach dem Sieg in Büchenau auch diese Serie enden zu lassen.

Zurück