Handball-Termine

22.09.2018 (Samstag)

mC-Jugend2: TV Birkenfeld - TSD

15:00

Schwarzwaldhalle

75217 Birkenfeld
Jahnstraße 15

mC-Jugend1: HG Oftersheim/Schwetzingen

15:00

Karl-Frei-Sporthalle

68723 Oftersheim
Hardtwaldring

Herren2: TV Knielingen 2 - TSD

16:00

Reinhold-Crocoll Sporthalle

76187 Karlsruhe-Knielingen
Am Brurain 4-6

mB-Jugend: JSG Rot-Malsch - TSD

16:10

Sporthalle der Parkringschule

68789 St. Leon-Rot
Wiesenstraße 6

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Herren 1: TSD - HSG Li-Ho-Li 26:27 (13:12)

27.02.2018 von Pia Fischbach

Enttäuschung im Heimspiel gegen Li-Ho-Li

Nach einer Faschingspause von 3 Wochen spielte die erste Herrenmannschaft der TSD zu ungewohnt früher Anstoßzeit am Sonntagnachmittag gegen die HSG Li-Ho-Li. Nach der bisher schwächsten Saisonleistung im Hinspiel wollte das Team um Trainer Dominik Pirogow unbedingt Revanche nehmen, um die zwei Punkte in der eigenen Halle zu behalten.

Das Spiel brauchte keine lange Eingewöhnungsphase: Bereits nach 90 Sekunden hatten beide Mannschaften durch schnelle Abschlüsse jeweils zwei Treffer erzielt. Genauso kurzlebig ging es weiter, wobei Durlach das Spiel in den Folgeminuten an sich riss und beim 8:5 in der 11. Minute erstmals mit drei Toren in Führung ging. Man konnte sich nun auch in der Abwehr besser auf den Gegner einstellen und baute den Vorsprung bis Mitte der 1. Hälfte auf 11:7 aus. Dann jedoch kam unerklärlicherweise ein Bruch in das Durlacher Angriffsspiel. Der Heimmannschaft viel es auf einmal schwer sich klare Torchancen herauszuspielen und die wenigen die man dann doch hatte, wurden vergeben. Dies nutzten die Gäste um Tor für Tor heranzukommen und schließlich 5 Minuten vor der Halbzeit wieder auszugleichen. Ein Tor in Unterzahl bescherte den Durlachern dann doch noch die 13:12-Pausenführung. 

Nach der Pause kam die TSD dann wieder besser in die Partie und baute seinen Vorsprung erneut auf 3 Tore aus. Doch auch diesmal kam nach 10 Minuten der Bruch ins Durlacher Spiel und der Vorsprung war wieder dahin. Es entwickelte sich ein Spiel auf sehr überschaubarem Niveau, in dem beide Mannschaft ideenlos und fahrig agierten. Das kam am Ende vor allem den Gästen zugute, die in den entscheidenden Minuten immer wieder die schläfrige Durlacher Abwehr durch Kreisanspiele überraschte und so letztlich beide Punkte aus Durlach entführte. 

Es spielten: Manuel Kramar, Mirco Stern (beide Tor), Alexej Brantin, Leander Kolb, Robin Schneider, Karsten Walke, Patrick Lohmeyer, Marcus Werner, Fabian Knepper, Matthias Strauch, Michael Schneider, Tim Fischbach, Christian Leins, Nicolai Pendl

Ausblick

Viel Zeit zum Hadern bleibt den Durlachern nicht. Bereits am nächsten Wochenende, am Sonntag, 4. März, um 18.30 Uhr kommt der TV Forst zu Gast in die Weiherhofhalle. Dann muss eine deutliche Leistungssteigerung her, um dieses Spiel vergessen zu machen und die wichtigen zwei Punkte einzufahren. Die Mannschaft freut sich erneut auf zahlreiche Unterstützung.

Zurück