Handball-Termine

18.11.2018 (Sonntag)

mD-Jugend: HSG Ettlingen2 - TSD

12:00

Franz-Kühn Halle

76275 Ettlingen-Bruchhausen
Teichweg 2

24.11.2018 (Samstag)

wE-Jugend: TSD - TG Eggenstein

10:00

Weiherhofhalle

mD-Jugend: TSD - TS Mühlburg2

11:30

Weiherhofhalle

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Herren 1: TSD - TV Forst 44:20 (21:8)

30.10.2018 von Pia Fischbach

Hoher Sieg gegen Forst

Nach der vermeidbaren Niederlage am letzten Wochenende gegen den HC Neuenbürg 2 wollte die erste Herrenmannschaft der TS Durlach wieder einen Sieg holen, um sich im oberen Teil der Tabelle festzusetzen. Dabei traf die Mannschaft auf eine Truppe aus Forst, welche diese Saison schon Siege gegen die Topmannschaften Rintheim und Neuenbürg einfahren konnte.

Der Start in die Partie verlief für die Heimmannschaft aus Durlach hervorragend. So stand es nach knapp 10 Minuten 5:2. Dies lag hauptsächlich an einer guten Abwehrleistung und einem gut aufgelegten Alexej Brantin, der allein in dieser Zeit vier der fünf Tore erzielte. Durch eine weiterhin konzentrierte Abwehrleistung und eine gute Offensive konnten sich die Männer von Trainer Dominik Pirogow bis zur Halbzeit mit 12 Toren absetzen. So stand es zum Pausenpfiff 20:8 für die Männer aus Durlach.

Nach der Pause kam die Durlacher Mannschaft, trotz des hohen Halbzeitstandes, weiterhin fokussiert aus der Kabine und konnte den Vorsprung weiter ausbauen. So stand es nach 11 Minuten in der zweiten Halbzeit schon 30:11. Dabei zeichnete sich besonders Maximilian Lange durch schöne Tore und einige sehr gute Kreisanspiele aus. Nach 50 Minuten Spielzeit konnte eine Führung von 20 Toren herausgespielt werden, welche bis zum Abpfiff noch auf 24 Tore gesteigert wurde. Das Spiel endete mit dem Ergebnis 44:20 für die Männer der TS Durlach. Die besten Torschützen auf Durlacher Seite waren Maximilian Lange mit 11 Toren und Alexej Brantin mit 7 Toren.

Es spielten: Luca Sforza, Mirco Stern (beide Tor), Alexej Brantin, Maximilian Lange, Robin Schneider, Florian Polich, Marcus Werner, Philipp Blessing, Fabian Knepper, Mehdi Mornegui, Daniel Knepper, Christian Leins, Patrick Lohmeyer

Ausblick

Jetzt gilt es die gute Leistung und das Selbstvertrauen mit ins nächste Spiel gegen Rintheim zu nehmen. Dieses findet am 03.11.2018 um 18:30 Uhr in der Sporthalle Rintheim statt. Dabei gilt es nun den letztjährigen Tabellenzweiten, welcher nicht optimal in die Saison gestartet ist, einen Sieg abzuringen, um sich weiter im Rennen um die oberen Plätze zu halten.

Zurück