Handball-Termine

18.11.2018 (Sonntag)

mD-Jugend: HSG Ettlingen2 - TSD

12:00

Franz-Kühn Halle

76275 Ettlingen-Bruchhausen
Teichweg 2

24.11.2018 (Samstag)

wE-Jugend: TSD - TG Eggenstein

10:00

Weiherhofhalle

mD-Jugend: TSD - TS Mühlburg2

11:30

Weiherhofhalle

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball Herren 1: TSV Rintheim – TSD 31:35 (10:16)

06.11.2018 von Pia Fischbach

Derbysieg gegen Rintheim

Nach dem hohen Sieg gegen den TV Forst am vorherigen Spieltag wollten die Herren 1 der Turnerschaft das Selbstvertrauen mit in das Derby gegen den TSV Rintheim nehmen. Dabei ging es nicht nur um den Sieg, sondern auch darum, gegen den letztjährigen Zweiten Punkte mitzunehmen, um sich weiterhin oben in der Tabelle zu halten.

Beide Mannschaften starteten gut in die Partie. So konnte sich keine Mannschaft in den ersten Minuten absetzten. Erst nach zehn Minuten konnte die TS Durlach einen kleinen Vorsprung von 3 Toren herausspielen. Dieser Vorsprung konnte bis zur Halbzeit auf 6 Tore ausgebaut werden. So stand es zur Halbzeit 10:16 für die Durlacher Männer.

Nach der Pause kam die Herrenmannschaft der TS Durlach konzentriert aus der Kabine und konnte den Vorsprung weiter ausbauen. So stand nach 40 Minuten eine 8 Tore Führung der Durlacher auf der Anzeigentafel. Dies lag vor allem am gut aufgelegten Torwart Luca Sforza, welcher mit mehreren schönen Paraden die offensiven Bemühungen des TSV Rintheim zunichtemachte. Dabei spielte auch die gute Leistung im Angriff der Turnerschaft eine große Rolle. In der 36 Minute bekam Florian Lücke vom TSV Rintheim, wegen eines harten Fouls eine Rote Karte. Nach einer Umstellung der Abwehr des TSV Rintheim auf eine sehr offensive Variante, tat sich die Turnerschaft zunehmend schwer. Dabei erzielte die Durlacher Mannschaft fast 7 Minuten lang kein eigenes Tor. So schmolz der Vorsprung auf 2 Tore nach 50 Minuten Spielzeit. Erschwerend hinzu kam die rote Karte für Marcus Werner nach 13 Minuten in der zweiten Halbzeit. Auf einmal drohte das Spiel zu kippen. Durch eine Auszeit in der 48 Minute von Trainer Pirogow und einem Torwartwechsel wurden der negative Lauf gestoppt und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zur 56 Minute blieb der TSV Rintheim mit drei Toren Rückstand Durlach auf den Fersen. Durch Tore von Patrick Lohmeyer und Florian Polich konnte sich die Turnerschaft auf 5 Tore in der 57 Minute absetzen. So stand es nach 60 Minuten Spielzeit 31:35 für die Turnerschaft Durlach.

Es spielten: Luca Sforza, Mirco Stern (beide Tor), Alexej Brantin, Maximilian Lange, Robin Schneider, Florian Polich, Marcus Werner, Philipp Blessing, Fabian Knepper, Mehdi Mornegui, Daniel Knepper, Christian Leins, Patrick Lohmeyer, Michael Schneider

Ausblick

Das nächste Spiel findet am 11.11.2018 um 18:00 Uhr in der Weiherhofhalle statt. Zu Gast ist die SG Sulzfeld/Bretten. Diese ist zwar mit 2:10 Punkten am Ende der Tabelle, dennoch sollte der Absteiger aus der Verbandsliga nicht unterschätzt werden.

Zurück