Handball Herren 2: TSD - MTV 25:30 (11:16)

25.11.2017 von Sarah Dimpfel

Anfang verschlafen – Spiel verloren

Nach zuletzt schwachen bis mäßigen Leistungen wollte man am vergangenen Wochenende Rehabilitation vor heimischem Publikum betreiben. Mit dem MTV kam nicht nur der aktuell Tabellenletzte in die Weiherhofhalle, sondern auch ein Gegner, gegen den man in vergangenen Spielzeiten regelmäßig Punkte einfahren konnte.

Doch bereits in den ersten Minuten der Partie zeigte sich, dass die Gäste nicht nur auf dem Papier nun eine andere Mannschaft sind. Schnell lag man mit 3 Toren im Rückstand und tat sich vor allem gegen den gut aufgelegten Gästetorhüter schwer. Auch in der Abwehr fehlte die nötige Konsequenz, um den Gästen Paroli zu bieten und so befand man sich bereits zur Halbzeit mit 11:16 deutlich im Rückstand. 

Auch zu Beginn der 2. 30 Minuten tat sich erstmal wenig - die Hausherren zu zaghaft und die Gäste auch mit mehr Glück und so befand man sich Mitte der 2. Hälfte mit 7 Toren im Rückstand (17:24). Erst eine doppelte Manndeckung brachte den Angriff der Gäste ins Stocken und so konnte man mit einem 5 Tore Lauf von 20:27 auf 25:27 verkürzen. Doch dieses Aufbäumen kam zu spät und so musste man sich letztlich verdient den deutlich verbesserten Gästen mit 25:30 geschlagen geben.

Nach der bereits 4. sieglosen Partie in Folge wirkt das kommende Auswärtsspiel beim Tabellenführer der TG Neureut umso schwerer. Allerdings kann die Mannschaft unter der aktuellen Tabellenkonstellation völlig befreit aufspielen, denn bereits ein Punktgewinn wäre ein Sieg.

Für Durlach spielten: Gerbert (Tor), Knepper, Leufen, Menold, Strohecker, Schüller, Riedlin, Technau, Materne, Bott, Nischke, Geißer, Friedrich

Zurück