Handball-Termine

15.12.2018 (Samstag)

mE-Jugend2: TSD2 - TS Mühlburg

13:00

Weiherhofhalle

mC-Jugend: JSG Rot-Malsch - TSD

14:30

Sporthalle der Parkringschule

68789 St. Leon-Rot
Wiesenstraße 6

mE-Jugend1: SG Stutensee-Weingarten - TSD

15:00

Sporthalle Friedrichstal

76297 Stutensee-Friedrichstal
Straße der Picardie 1

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball mB-Jugend: TSD - SG Pforzheim/Eutingen 2 27:23 (12:7)

04.10.2018 von Pia Fischbach

Zuhause weiterhin ungeschlagen!

Am dritten Spieltag der Badenliga empfingen die Jungs der Turnerschaft die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Pforzheim/Eutingen. Der bereits aus der Badenligaquali bekannte Gegner reiste mit einer Auftaktniederlage an und musste somit alles daran setzen, um einen Fehlstart in die Badenliga Saison zu vermeiden. Nach einer vermeidbaren Auswärtsniederlage wollten unsere Jungs unbedingt eine Reaktion zeigen und zu Hause ungeschlagen bleiben.

Dementsprechend engagiert starteten wir in die Partie. Bereits in den ersten Minuten zeichnete sich unser Spiel durch eine sehr gut organisierte und aggressive Abwehr aus, sodass wir nach 13 Minuten lediglich 2 Gegentreffer zu verzeichnen hatten. In unserem Angriffsspiel kamen wir durch eine gute Mannschaftsleistung zu klaren Chancen, welche von den in Bestform aufgelegten Außenspielern Michel Bodenbach und Leon Marusic sicher verwandelt wurden. Zusätzlich konnte sich Fabian Krahl oftmals gegen die hart, aber nicht unfair agierende Abwehr durchsetzen und wichtige Treffer für die Durlacher erzielen. So konnten wir uns bereits früh mit 5 Toren (7:2) absetzen und diese Führung nach 20 Minuten auf 12:5 ausbauen. Die anschließend folgende Disqualifikation von Marvin Tieker (SG Pforzheim/Eutingen 2) führte dazu, dass unsere Jungs etwas unkonzentriert wurden und somit nur mit einer 5 Tore Führung (12:7) in die Pause gingen.

Die zweite Halbzeit konnte anschließend sehr ausgeglichen gestaltet werden. Mit der Führung im Rücken überzeugten die Durlacher mit einer starken Teamleistung und guter Abwehr. Aufbauend darauf konnte in der 35ten Minute der alte 7-Tore-Vorsprung wiederhergestellt werden. Mitte der zweiten Hälfte stellten uns dann die Gäste vor eine neue Herausforderung. Mit einer sehr offensiven Abwehrvariante (3:3) versuchten sie den fast aussichtslosen Rückstand aufzuholen. Dies führte bei unserer Mannschaft zu einfachen Ballverlusten und technischen Fehlern und schlussendlich dazu, dass sich der Vorsprung Stück für Stück bis zum 24:21 verringerte. In dieser Phase lief unser Torhüter Clemens Wild zur Hochform auf, vereitelte einige freie Würfe der Gegner und konnte uns somit im Spiel halten. Auserdem konnte sich Mick Böttcher durch seine Schnelligkeit gut in Szene setzen und wichtige Treffer erzielen.
Aufgrund der sehr guten und geschlossenen Mannschaftsleistung und der vollen Unterstützung der Bank konnten wir somit einen verdienten Heimsieg verbuchen. In ihrer ersten Badenliga-Saison konnten die Jungs jetzt im Dritten Spiel den zweiten Sieg erzielen. Die Mannschaft steht nun auf Tabellenpatz 4 und kann sich somit entgegen aller Erwartungen im oberen Mittelfeld der Liga einreihen.

Im nächsten Spiel sind unsere Jungs am Sonntag, den 7.10.2018, um 11:50 Uhr bei der HSG Walzbachtal zu Gast. Die bisher ohne Punkte gestarteten Gegner stehen deutlich unter Zugzwang und müssen punkten. In dieser spannenden Partie sind wir auch wieder auf die Unterstützung von den Rängen angewiesen. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans und die gewohnt gute Unterstützung.

Es spielten: Clemens Wild (Tor), Simon Hauswirth, Anton Schüler, Josias Boschmann, Leon Marusić (9), Thore Zwifka, Michel Bodenbach (10/4), Linus Allinger, Fabian Krahl (6), Mick Böttcher (2), Denis Girschwski, Raul Bracht, Paul Däuble, Lasse Sautter

Zurück