Handball mC-Jugend: TSV Rintheim - TSD 23:26 (13:12)

11.02.2018 von Marcus Beilner

mC-Jugend gewinnt in Rintheim und sichert sich damit Chance auf Tabellenspitze

Am 3. Februar 2018 musste die mC-Jugend der TSD beim Nachbarn in Rintheim antreten. Die Rintheimer durften nicht unterschätzt werden, hatten sie doch am letzten Wochenende den Tabellenführer, die Rhein-Neckar-Löwen 2 geschlagen. Mit dem Sieg des TSV ist es den Durlachern aber wieder möglich, aus eigener Kraft die Tabellenspitze in der Landesliga Süd zu erreichen. Mehr davon aber am Ende des Artikels.

Die Mannschaft, die bereits früh nach Rintheim „angereist“ war, um die wB-Jugend in ihrem Auswärtsspiel anzufeuern, wurde vom Trainerteam, Stefan Nischke und Marcus Beilner, für das anstehende Spiel „heiß“ gemacht. Die Stimmung in der Mannschaft war sehr gut und man merkte, dass die Jungs das Spiel heute für sich entscheiden wollten. Zwar mussten die Durlacher auf ihren Mittelmann Thore Zwifka verzichten, aber das Fehlen wurde von Lasse Sautter und Denis Girschweski und dem Rest der Mannschaft mehr als kompensiert.

Zu Beginn des Spiels hatte der „Löwen-Bezwinger“ leichte Vorteile und ging nicht nur in Führung, sondern konnte sich in der 15. Spielminute sogar mit vier Toren absetzen. Die Durlacher behielten aber die Nerven und konnten sich zur Halbzeit wieder auf ein Tor Differenz zum 13:12 heranspielen.

Diesen knappen Rückstand konnten die Durlacher aber direkt nach Wiederanpfiff in eine Führung drehen, welche sie sukzessiv im Verlaufe der zweiten Halbzeit ausbauen konnten. Garant dafür war, neben den Tormaschinen Mick Böttcher, Lukas Wiederhold und Fabian Krahl, Torwart Josias Boschmann, der sich in diesem Spiel voll in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und die gesamte Spielzeit den Kasten gehütet hat, obwohl er in der Auswahl am Kreis gesetzt ist. Als die Durlacher drei Minuten vor Schluss mit fünf Toren in Führung gingen, war es klar, dass wir dieses Spiel nicht mehr aus der Hand geben würden. Das Spiel endete mit 23:26 für die TSD.

Eine tolle Mannschaftsleistung der Durlacher und ein großes Lob von meiner Seite an die gesamte Mannschaft. Auch die Spieler, die an diesem Tag nicht zum Einsatz gekommen sind, haben die Spieler auf dem Feld von der Bank aus angefeuert. Vielen Dank dafür, Jungs.

Für die TSD spielten: Alexander zu Dohna, Denis Girschewski, Lukas Wiederhold (10), Lasse Sautter (1), Julius Borrmann, Michel Bodenbach (2), Mick Böttcher (5), Anton Schüler, Fabian Krahl (8/1), Jerko Piplica, Josias Boschmann (TW), Nick Duwe, Laurenz Grunert
MV: Stefan Nischke und Marcus Beilner

Ausblick

Am 18. Februar 2018 empfängt nun die TSD den Tabellenführer, die Rhein-Neckar-Löwen 2, und hat die Chance, mit einem Sieg in der heimischen Werner-Stegmaier-Halle an der Unteren Hub, mit ihnen punktemäßig gleichzuziehen. Anpfiff des Spiels ist um 11.30 Uhr und ich bin überzeugt, die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung in diesem Spitzenspiel.

Zurück