Handball-Termine

25.11.2017 (Samstag)

mB-Jugend: SG Neureut-Leopoldshafen - TSD

13:00

Sporthalle Neureut 1

Unterfeldstraße 6
76149 Karlsruhe-Neureut

mC-Jugend: TGS Pforzheim - TSD

13:30

Bertha-Benz-Halle

Kiehnlestraße 25
75172 Pforzheim

mE-Jugend: SG Stutensee-Weingarten - TSD

13:30

Sporthalle Friedrichstal

Straße der Picardie 1
76297 Stutensee-Friedrichstal

wB-Jugend: TSD - SG Eggenstein-Knielingen

15:30

Hub-Halle (Werner-Stegmeier-Halle)

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

Handball mwC-Jugend: Saisonabschlussfeier der m/w-C-Jugend 2016/2017

28.05.2017 von Marcus Beilner

Weibliche und männliche C-Jugend aus der zurückliegenden Saison 2016/2017 feiern gemeinsam

Am 20. Mai 2017 trafen sich die männliche und weibliche C-Jugend der Turnerschaft Durlach, um gemeinsam den Saisonabschluss zu feiern. Auf dem Programm standen ein Besuch des Sprungparks in Waldbronn und der anschließende Besuch des Freibads Wolfartsweier.

Vom gemeinsamen Treffpunkt vor der Weiherhofhalle brachen Spieler, Betreuer und Eltern in Richtung Waldbronn auf, wo sie der erste Teil der Abschlussfeier, den Besuch der Sprunghalle, erwartete. Nachdem alle vorschriftsmaßig angemeldet und mit Socken versehen waren, startete „das große Hüpfen“. Aber auch die anderen Angebote, wie z.B. ein Indoor-Seilpark, wurden von den Mädchen und Jungs genutzt. Die beigefügte Bildergalerie spricht Bände, weshalb ich mir an dieser Stelle viele Worte erspare. Soviel sei gesagt, es herrschte eine fröhlige und ausgelassene Stimmung.

Nach dem Ausflug zur Sporthalle traten alle den Rückweg zur Weiherhofhalle an, wo auf die Fahrräder umgesattelt und der gemeinsame Weg zum nahegelegenen Freibad Wolfartsweier, auch liebevoll "Wölfle" genannt, gestartet wurde. Dort fand nämlich der zweite Teil der Abschlussfeier statt. Von den erfrischenden 21°C Wassertemperatur ließen sich die Handballer jedenfalls nicht abhalten, ins kühle Nass zu springen. Vor Ort wurde auch für das leibliche Wohl aller Anwesenden durch die Betreiber des Freibads gesorgt. Das Wetter meinte es gut mit der Feier und so konnte man bei Sonnenschein zusammensitzen, bis das Freibad um 21 Uhr seine Pforten für den Tag schloss. Das hatten sich auch alle Beteiligten nach der anstrengenden Saison verdient.

Ich denke ich spreche im Namen aller Betreuer, wenn ich mich sowohl bei den Spielern/Spielerinnen, aber auch bei den Eltern und Angehörigen für den tollen Einsatz während der gesamten Saison bedanke.

Zurück