Handball-Termine

23.02.2019 (Samstag)

mE-Jugend2: SV Langensteinbach2 - TSD2

12:30

Jahnsporthalle

76307 Karlsbad-Langensteinbach
Am Schelmenbusch

Damen: TV Malsch - TSD

18:45

Bühnsporthalle

76316 Malsch
Am Hänfig 11

24.02.2019 (Sonntag)

mE-Jugend1: SG Pforzheim/Eutingen - TSD

11:00

Bertha-Benz-Halle

75172 Pforzheim
Kiehnlestraße 25

Handball-Förderverein

Verein(t) fördern – Stärk den Handballsport bei der Turnerschaft mit deiner Unterstützung.

Abteilungsleiter

Markus Bracht
Tel. 0721 / 9418600
handball@tsdurlach.de

In Durlach fit gemacht für Abu Dhabi

14.11.2018 von Mathias Tröndle

SOD-Nationalteam im Frauenhandball bereitete sich bei Turnerschaft auf Weltspiele vor

Auf dem Weg zu den Weltspielen von Special Olympics (SO), die der internationale Verband für Sportlerinnen und Sportler mit geistiger und mehrfacher Behinderung vom 14. bis zum 21. März in Abu Dhabi ausrichtet, bereitete sich jetzt das Handball-Frauenteam von SO Deutschland (SOD) in einem Trainingslager bei der Turnerschaft Durlach (TSD) vor.

Drei Tage lang passten, warfen und dribbelten die 13 Spielerinnen aus  sechs Vereinen und Einrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet unter Leitung von SOD-Nationalkoordinator Ronny Weber (Glauchau) sowie den Trainerinnen Sandra Birkenfeld (Werder Bremen) und Jutta Wallenwein (TSG Wiesloch) was das Zeug hielt.

Am Ende des Vorbereitungslehrgangs in der TSD-Sporthalle auf der Unteren Hub stand für die Spielerinnen aus Glauchau und Radebeul (Sachsen), von Werder Bremen, den Wieseln der TSG Wiesloch, von SO Hochrhein und von den Durlach Turnados der TS Durlach (Claudia Rühl und Petra Haas) ein Match gegen die weibliche B-Jugend der Turnerschaft auf dem Programm. Da zeigte das SOD-Nationalteam, das von Dr. Steffen Greve vom Deutschen Handballbund begleitet wurde, die Spielzüge und Abschlüsse, die es sich in den Einheiten zuvor angeeignet hatte. „Alles rundum perfekt“, war Ronny Weber am Ende mehr als angetan von dem Wochenende, das Karl Polefka, Mitglied der AG Handball von SOD und Beirat Inklusion der Turnerschaft organisiert hatte. Und der TSD-Vorsitzende und Vizepräsident von SO Baden-Württemberg Mathias Tröndle freute sich, dass sein Verein als guter Gastgeber „wieder einmal gezeigt hat, dass er die Inklusion in Sport und Gesellschaft unterstützt, wo immer es möglich ist“.

Infos: https://specialolympics.de

Zurück